News

Rang-Update: Effekte!

Beitragvon re4ly » 07.09.2014, 20:02

Die neuen Spieler-Effekte!

Mit dem neuen Befehl /effekt könnt ihr, je nach eurem Rang, auf bis zu 8 verschiedene Partikel Effekten über dem Kopf wählen: Wasser, Lava, Flamme, Redstone, Noten, Wirbel, Herz und Verzauberung.

Bild
Link zum Thema: Rang-Update: Effekte!
Kommentare: 0

RISINGCRAFT - Factions

Beitragvon re4ly » 05.09.2014, 23:56

Bild

Factions
Auf dem Factions Server könnt ihr eine Fraktion, also eine Gruppe/ Gilde zu gründen.

Hier die Befehle:
/f list - Zeigt alle Fraktionen an.
/f create [NAME] - Erstellt eine Fraktion (Du bist der Leiter).
/f sethome - Setzt das Home für die Faction.
/f home - Teleportiert einen zum Faction Home.
/f claim - Protectet den chunk (16x16 Blöcke) in den man steht für die Faction.
/f join [NAME] - Trete einer Fraktion bei.
/f promote [NAME] - Spieler in deiner Fraktion befördern.
/f who [NAME] - Zeigt Informationen über einen Spieler/ eine Fraktion an
/f disband - Löscht deine Fraktion
/f power - Zeigt die Power an.

Power
Jeder Spieler besitzt Power, man kann bis zu 10 Power bzw. Energie erreichen. Wenn man stirbt verliert man ein Teil seiner Power, durch Onlinezeit wird diese aber auch wieder hergestellt.
Du Power wird erst nützlich wenn ihr in einer Fraktion seid. Je mehr Power die Spieler einer Fraktion haben, desto mehr Land können sie in Anspruch nehmen. Aber Achtung! Verlieren Spieler der Fraktion ihre Power können feindliche Fraktionen euer Land, bzw ein Teil davon stehlen.

Informationen
1. Man kann Fraktionsmitglieder und verbündete keinen schaden zufügen.
2. Mitglieder von neutralen Fraktionen kann man in ihrem Gebiet nicht angreifen.
3. Fraktionslose oder befeindete Fraktionen können immer angegriffen werden.
4. Im eigenen Fraktions-Gebiet erhält man weniger schaden durch Angriffe.
5. Vom sterben verliert man Power.
6. Türen, Kisten und weiteres sind auf eigenem Gebiet gesichert.

Weitere Befehle:
/f inv [NAME] - Lädt einen Spieler in deine Fraktion ein.
/f desc [BESCHREIBUNG] - Ändert die Beschreibung einer Faction.
/f tag - Ändert den Namen einer Faction.
/f open - Macht den Zugang für Spieler ohne Einladung möglich.
/f invite [SPIELERNAME] - Lädt einen Spieler in die Faction ein.
/f deinvite [SPIELERNAME] - Bricht eine offene Einladung ab.
/f autoclaim - Claimt alle Chunks durch die man durchgeht.
/f kick [SPIELERNAME] - Kickt einen Spieler aus der Faction.
/f mod [SPIELERNAME] - Gibt einem Spieler Moderator-Rechte.
/f admin [SPIELERNAME] - Übergibt einem anderen Spieler die Admin Rechte der Faction.
/f title [SPIELERNAME] - Gibt einem Spieler in der Faction einen "Titel" ( Prefix ).
/f ally [FACTIONNAME] - Setzt den Status "Verbündeter" mit einer anderen Faction.
/f enemy [FACTIONNAME] - Setzt den Status "Feind" mit einer anderen Faction.
/f neutral [FACTIONNAME] - Setzt den Status "Neutral" mit einer anderen Faction.

Bild
Bild

Ich hoffe man sieht sich bald!
Euer re4ly ( x:-1500 z:7300 )
Link zum Thema: RISINGCRAFT - Factions
Kommentare: 0

Minecraft Update 1.8 (Das umfangreiche Update)

Beitragvon re4ly » 02.09.2014, 15:46

Minecraft 1.8 - Das umfangreiche Update!
Meerestempel dienen als neue Unterwasser-Dungeons.


Mit dem Minecraft 1.8 Release veröffentlicht Mojang das größte Update für die Würfelwelt seit fast einem Jahr. Der Changelog ist über zehn Seiten lang, so gut wie jeder Block und Gegner wurden überarbeitet. Die umfangreichen Änderungen beginnen bereits beim Schwierigkeitsgrad: Dieser wird jetzt pro Spielwelt gespeichert und kann mit einem Schloss-Icon gesperrt werden. Unter Wasser wartet mit den Wassertempeln eine komplett neue Gebäudeform, in denen das seltene Prismarin-Mineral vorkommt. Ebenfalls nur unter Wasser lassen sich die Seelaternen verwenden, die die Wassertempel und eigene Gebäude stimmig beleuchten.



Gefährliche Unterwasser-Wächter
Wächter: Diese Kugelfische bewachen die Meerestempel.


In den Meeren der Minecraft-Welt lauern jedoch auch neue Gefahren: Gerade die Schatzkammern der Meerestempel werden von Wächtern bewacht: Die kugelfischartigen NPCs können den Spieler mit einem magischen Strahl unter Beschuss nehmen. Bereits der herkömmliche Wächter ist nicht ohne weiteres klein zu kriegen: Eine starke Rüstung sowie die Unterwasseratmung sind Pflicht im Kampf gegen die flinken Angreifer. Im ungünstigsten Fall bekommen Sie dann auch noch mit dem großen Wächter zu tun, der Sie sogar als Geist verfolgen und das Abbauen von Blöcken verhindern kann. Deutlich harmloser und nur an Land anzutreffen ist der Silberfisch "Endermite" und die Kaninchen.



Dorfbewohner werden nützlicher
Dorfbewohner: Das Handeln ist jetzt nützlicher.


Die bereits vor einigen Versionen eingeführten Dorfbewohner werden in Minecraft 1.8 wieder ein Stück lebendiger: Elf neue Berufe, darunter Bibliothekar, Pfeilmacher, Waffenschmied und Schäfer wurden hinzugefügt. Beim Handeln mit den Dorfbewohner erhalten Sie weniger zufällige Items. Stattdessen sollen die Dorfbewohner zur aktuellen Spielsituation passende Gegenstände anbieten. Bereits am Anfang werden die NPCs zwei bis vier Gegenstände in ihrem Inventar zum Kauf anbieten. Unter der Erde finden Sie mit Granit, Diorit und Andesit drei neue Gesteine, die poliert zur Verschönerung von Bauwerken genutzt werden können. Ebenfalls neu ist der neun Schleimbälle speichernde Schleimblock sowie die Eisenfalltür. Viele bestehende Blöcke wurden modifiziert, was sich unter anderem auf die Herstellung von bemoosten Steinen auswirkt. Die hölzene Falltür wird um eine Variante aus Eisen ergänzt.



Minecraft 1.8: Neues XP-Modell
Skin-Einstellungen: Capes und Hüte lassen sich ein- und ausschalten.
Bild

Über die Schaltfläche "Skin Customization" im Optionsmenü können individuelle Texturen verschiedener Körperteile ein- und ausgeschaltet werden. Zudem erscheinen die Arme der Spielfiguren jetzt etwas dünner. Das Verzauberungs-System wurde überarbeitet: Eine Verzauberung kostet nur noch drei Erfahrungslevel, zusätzlich aber auch ein bis drei Lapislazuli. Insgesamt dauert das Erreichen des nächsten Erfahrungslevels etwas länger als bisher. Auch beim Schmieden von Werkzeugen, Waffen und Rüstungen müssen Sie jetzt weniger Erfahrungspunkte opfern.



Neuer Beobachter-Modus
Beobacher-Modus: Der Befehl lässt Sie unsichtbar in der Welt umherfliegen.
Bild

Ein neuer Spielmodus rundet das Mega-Update für Minecraft ab: Geben Sie in einer beliebigen Spielwelt über die Taste [T] den Befehl "/gamemode 3" ein, wechseln Sie in den Zuschauer-Modus. Hier können Sie frei in der Welt herumfliegen, mit den Tasten [LEER] und [SHIFT] erhöhen und verringern Sie Ihre Flugtiefe. Die Kollisionsabfrage wird dabei deaktiviert, wodurch Sie durch Blöcke hindurchfliegen, diese aber nicht mehr abbauen können. Per Rechtsklick die Rolle mit einem beliebigen NPC und können fortan dessen Wege und Aktionen mitverfolgen. Mit [SHIFT] wechseln Sie anschließend wieder in den Beobacher-Modus zurück.


Mit den Minecraft Versionen 1.7.2 bis 1.8 kannst du auf RISINGCRAFT (Adresse: s.risingcraft.net) spielen.

Quelle: Chip
Link zum Thema: Minecraft Update 1.8 (Das umfangreiche Update)
Kommentare: 2

RISINgZ kommt mit der neuen Games-Lobby zurück!

Beitragvon re4ly » 24.06.2014, 23:48

Die Beta unseres RISINgZ (Zombie) Mods ist wieder spielbar. Das Zombie Survivel Spiel ist zusammen mit der Games Lobby erschienen.

RISINgZ Spielprinzip:
Du wirst in einer Zombie Survival Welt mit nur wenigen Items ausgesetzt, das Ziel ist es zu Überleben. Leicht gesagt? Die Welt ist voller Zombies, manche klein und schnell, manche groß und langsam. Es gibt einige Städte und kleiner Dörfer mit Kisten, die regelmäßig neu gefüllt werden. Du wirst auch anderen Spielern begegnen, doch pass auf, nicht alle von ihnen sind Friedlich gesittet. Des Weiteren füllt sich dein Leben nur durch Essen wieder auf und du musst regelmäßig etwas Trinken und nicht zu verdursten.

Bild
Link zum Thema: RISINgZ kommt mit der neuen Games-Lobby zurück!
Kommentare: 0

infos

Minecraft Adresse: s.risingcraft.net
Teamspeak Adresse: s.risingcraft.net

cron